Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
HJC i70 Watu Integralhelm
Anti-Fog inklusive
Größe

249,90 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 249,90 €
verfügbar im Außenlager

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Der i 70 ist der  neue Integralhelm aus dem Hause HJC - und ein echter Alleskönner. Er bietet eine gute Ausstattung und hohen Komfort - zu einem attraktiven Preis.

Die Außenschale des i 70 bildet eine hochentwickelte Polycarbonat Schale - mit geringem Gewicht und hervorragender Passform sorgt sie für ein angenehmes Tragen des Helms. Innen steckt ein SupercoolTM Innenfutter, dass durch seine verbesserte Feuchtigkeitsaufnahme und schnellere Trocknung für mehr Fahrspaß sorgt. Selbstverständlich sind die Kopf- und Wangenpolster auch herausnehmbar und waschbar. Wie von HJC bereits durch einige anderen Helmmodelle bekannt sind auch diese Polster brillenfreundlich ausgelegt- so lassen sich die meisten Brillen leichter in den Helm einschieben und angenehmer tragen als bei vielen anderen Helmen.

Auch für freie Sicht durch ein extra großes "Vision Plus" Sichtfeld gesorgt. Bei schlechtem Wetter ist ein beschlagen des Visiers kein Problem mehr, denn ein Antifog-Scheibe ist im Lieferumfang enthalten und mit wenigen Handgriffen eingebaut. Bei gutem Wetter profitiert man als Fahrer von der kratzfesten Sonnenblende, die die Belastung der Augen bei tiefstehender Sonne oder an sehr hellen Tagen deutlich mindert und sich durch den Schieber an der Unterseite ganz leicht bedienen lässt - sogar mit Handschuhen. Auch der mehrfach verstellbare Mikro-Rastenverschluss kann problemlos mit Handschuhen bedient werden.
Ergänzt wird das Komforterlebnis durch eine leistungsstarke Be- und Entlüftung. Insgesamt 5 untere und obere Belüftungsöffnungen leiten Wärme und Feuchtigkeit durch einen gezielten Luftstrom über den Kopf nach außen ab. Auch am Kinn verfügt der i 70 über eine Belüftung, die zusätzlich zum Atemabweiser und Windabweiser das Klima im Helm reguliert.

Die Eigenschaften im Überblick:

-Hochentwickelte Polycarbonat-Helmschale: Leicht und mit hervorragender Passform und Komfort durch Einsatz der CAD Technologie.
-Vision Plus (+ 10 mm) Wide Shield bietet größeres Sichtfeld.
-Kratzfeste Sonnenblende mit großer Sichtweite: Bessere periphere Sicht, hilft, die Belastung der Augen zu reduzieren und bietet hervorragenden Sonnenschutz.
-Leistungsstarke Be- und Entlüftung: Fünf untere und obere Belüftungsöffnungen. Der Luftstrom leitet Wärme und Luftfeuchtigkeit nach oben und außen ab.
-Mikro-Rastenverschluss: Schnelle Ent- und Verriegelung; mehrfach verstellbar.
-Ultraschnelle, einfache und sichere Visierrasterung.
-Visier mit Halterungen für Antifog-Scheibe; Antifog-Scheibe im Lieferumfang enthalten.


Helme werden immer mit klarem Visier ausgeliefert.

Größentabelle HJC
 
Größe Zentimeter
XXS 51-52
XS 53-54
S 55-56
M 57-58
L 59-60
XL 61-62
XXL 63-64
3XL 65-66
4XL 67-68
5XL 69-70


Wie messe ich den Umfang richtig?
Die Angabe bezieht sich auf den Kopfumang ca. 2,5 cm. oberhalb der Augenbrauen. Zum Messen ein flexibles Maßband verwenden und so messen, dass es angenehm eng am Kopf anliegt (nicht zu fest oder zu locker).

Wie sitzt der Helm richtig?
Ein Helm muss so fest sitzen, dass er sich im Falle des Sturzes oder bei normaler Fahrt nicht verdrehen kann. Er darf aber den Kopf nicht zu eng einschnüren, da man sonst Kopfschmerzen bekommt. Folgende Anzeichen zeigen, dass ein Helm gut passt:
-Das Innenpolster umschließt den Kopf rundum angenehm, es gibt keinen Abstand zu den seiten oder oben zwischen Kopf und Helmschale.
-Die Wangenpolster liegen eng an den Wangen an (eventuell gibt es "Hamsterbacken", die Polster setzen sich jedoch nach kurzer Zeit etwas und sitzen dann angenehmer)
-Es gibt keinen Abstand zwischen Stirn und Innenfutter

Wir empfehlen:
Um sich sicher zu sein dass es die richtige Größe ist den Helm für etwas längere Zeit auf dem Kopf tragen (ca. 30 Minuten bis 1 Stunde). Die richtige Größe beim Umfang bedeutet nicht automatisch, dass der Helm insgesamt passend ist. Spürt man nach dieser Zeit an einer oder mehreren Stellen stark unangenehmen Druck oder bekommt sogar Kopfschmerzen, ist entweder die Größe an sich falsch oder man sollte ein anderes Modell / einen anderen Hersteller probieren.




Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Visiere für diesen Helm